ab Lübz (Mecklenburg)

Pluspunkte :

Einzigartiges Wassernetz

Ausgedehnte Seen

Eindrucksvolle Fauna und Flora

Lübz,eine sympathische Kleinstadt mit mittelalterlichen Stadtkern, empfiehlt sich als Ausgangsbasis für einen ausgiebigen Törn von Mecklenburg nach Brandenburg. Mit seinem 15 000 ha großen Waldgebiet und den 33 Seen mit einer Wasserfläche von 54km² zählt die Gegend zu den schönsten Landschaften in Mecklenburg Vorpommern. Die Elde ist auf 180 km schiffbar und weist nur 17 Schleusen auf.

In ca. 5 Std. Fahrzeit erreichen Sie den Plauersee, einen der schönsten Seen der Region. Am nördlichen Ufer erwartet Sie ein Naturreservat von 300 ha, wahres Paradies für die Natur- und Vogelkundeliebhaber!Diese Gebiete können Sie mit dem Fahrrad erkunden. Die Marina von Lübz, ein kleiner, gepflegter Hafen, in der Nähe des Stadtzentrums, aber dennoch ruhig gelegen, bietet zusätzliche Duschmöglichkeiten. Dienstag und Freitag ist Markttag in Lübz. Ansonsten alle Einkaufsmöglichkeiten im Städtchen.

Anfahrt :

Anreise: Flughafen in Hamburg (180 km) oder Berlin (220km), Bahnstation in Lübz (ca. 1 km)

Flotte

Grand Confort

Sedan
 

Nicols 900 DP (5/7) 

Nicols 1000 (6/8) 
Nicols 1150 (8/10)
Nicols 1160 (8/10)

Noch mehr Komfort!

Alle Boote in Lübz sind nun mit Bugstrahlruder, Kaianschluss 220V, Radio/CD/MP3 sowie Badeleiter ausgestattet.

Streckenvorschläge

 Hausbootferien

 

Dauer Strecke KM Schleusen Stunden
Wochenende 2 Tage** A Lübz > Plau > Lübz 44 8 8h
B Lübz > Parchim > Lübz 51 2 8h30
Miniwoche** A Lübz > Jabel > Lübz 84 8 16h30
B Lübz > Garwitz > Lübz 76 6 12h30
1 Woche A Lübz > Röbel > Lübz 84 8 17h30
B Lübz > Schwerin > Lübz 149 8 26h30

** Bootsführerschein Binnen für die Kurzfahrten erforderlich. Für weitere Informationen, fragen Sie uns!

Sehenswürdigeiten

  • Lübz: Turm mit Heimatmuseum
  • Plau: Schloß mit Kerker; Zugbrücke von 1916
  • Parchim: Zentrum mit Fachwerkhäusern (1226)
  • Lewitz: Karpfenteich, zahlreiche Kormorane
  • Schwerin: Schloss, Theater, Museum, Kathedrale (1171)
  • Banzkow: Windmühle mit Bistro
  • Malchow: Kloster aus dem 13. Jahrhundert
  • Jabel: Eiche von Mecklenburg, 300 Jahre alt, 4,35m Umfang
  • Waren: interessanter Kurort (1250), Museum von Müritz, Fachwerkhäuser in der Stadtmitte
  • Neustadt Gleve: mittelalterliches Schloss, gut erhalten. Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Rathaus im Barockstil
  • Röbel: Möglichkeit anzulegen