ab Brienon (Burgund)

Pluspunkte :

Nicht weit von Paris

Einwegfahrtsmöglichkeit

Einzigartiger Wasserweg

Weltberühmte Weine

Der Nivernais-Kanal ist ausschliesslich dem Freizeitkapitän vorbehalten

Sie befinden sich an den Grenzen zwischen Hoch-Nivernais und Burgund. Zahlreiche mittelalterliche Dörfer warten auf Sie, wie z.B. Mailly-Le-Château, auf einem Felsen oberhalb des Flusses gelegen. Hier können Sie angeln und die Freunde des Kletterns können die Felsen vom Saussois besteigen!

Von Brienon Richtung Süden führt Sie der Nivernais-Canal nach Mailly-le-Chateau, auf einem Felsen oberhalb vom Fluß gelegen, mit einer schönen Kirche aus dem 12 Jh. Nur wenige km entfernt erwarten Sie die faszinierenden Felsen von Saussois. Clamecy, am Zusammenfluss von Kanal, Yonne und Beuvron gelegen, beeindruckt mit seinen alten Straßen, Fachwerkhäusern und der Klosterkirche St. Martin aus dem 11 Jh. In Tannay lohnt ein Bummel durch die Stadt mit wunderschönem Blick auf das Morvanmassiv. Hier wächst ein hervorragender trockener Weißwein. Burgund, ein Paradies für alle, die sich für Geschichte, Gastronomie und gute Weine begeistern !

Anfahrt :
2 Std. von Paris, Anreise über die A6 (Ausfahrt Joigny) oder Bahn (Brienon).

Flotte

Estivale
Grand Confort

Sedan
 
Nicols Quattro (4/6)  Nicols 900 DP (5/7) 
Nicols 1100 (7/9) 
Nicols 1350 B (8/10)  

Nicols 1000 (6/8) 
Nicols 1150 (8/10) 
Primo (2/4)

Streckenvorschläge

Hausbootferien

 

Dauer Strecke KM Schleusen Stunden
Wochenende 2 Tage A Brienon > Joigny > Brienon 36 10 8h
B Brienon > Saint-Florentin > Brienon 20 8 6h
Miniwoche A Brienon > Villeneuve-s.-Yonne > Brienon 74 16 16h
B Brienon > Tonnerre > Brienon 70 32 20h
C Brienon > Auxerre > Brienon 64 22 15h
1 Woche A Brienon > Sens > Brienon 106 22 23h
B Brienon > Ancy-Le-Franc > Brienon 130 58 40h
C Brienon > Mailly-le-Château > Brienon 154 68 37h
1 Woche (Einwegfahrt) A Brienon > Saint-Florentin > Tonnerre > Montbard > Venarey 108 57 32h

Sehenswürdigeiten

  • Laroche: Kirche aus dem 13. u. 16 Jahrhundert, ehemaliger Rangierbahnhof 
  • Joigny: Gotisches Kirche St. Thibault
  • Terrasse von Prieuré (Panoramablick auf die alte Stadt)
  • Krypta mit Wandmalerei aus dem 9. Jahrhundert
  • Tonnerre: ehemaliger Krankenhaus, in 1293 von Marguerite de Bourgogne gebaut.
  • Villeneuve sur Yonne: Ehemaliges Zentrum der Flußschiffahrt, Fahrad-, Auto- und Gespannmuseum
  • Felsen von Saussois, Felsenwand dem Kanal entlang (Klettermöglichkeiten)
  • Weinkeller von Bailly, Auxerre und St Florentin, Tonnerre
  • Schlösser von Tanlay und Ancy le Franc
  • Abtei von Fontenay
  • Montbard