ab Port sur Saône (Franche-Comté)

Pluspunkte :

Viel Ruhe in einer erholsamen Landschaft

Gut ausgebaute Treidelpfade

Eine herzliche Bevölkerung.

Fahren Sie entlang der Saône und entdecken Sie kleine, ursprüngliche Dörfer mit einem reichen historischen Erbe. Zum Beispiel Jussey, berühmt wegen der alten Waschhäuser und der mit Blumen geschmückten Brunnen, Port-sur-Saône, galloromanischen Ursprungs, Scey-sur Saone mit seinen alten Häusern um spanischen Stil und dem Trachten-Museum, das alte Städtchen Gray mit seinen Rathaus aus dem XVI Jahrhundert und den rosafarbenen Marmor-Säulen, Mantoche, mit seinen Häusern aus der Renaissance und dem Schloss aus dem 18 Jahrhundert.

Die Gaumenfreuden sollen natürlich nicht zu kurz kommen : kosten Sie eine "Pouchouse", Fischeintopf, und die berühmten Käse Comté und Cancoillotte.

Auf dem Ost-Kanal können Sie sich an der bewaldeten und intakten Natur der Vogesen erfreuen, weitab von jeder Zivilisation. Entdecken Sie in Corre die Kirche aus dem XVII Jahrhundert und in Fontenois-le-Château das Stickerei-Museum.

Anfahrt :
Anreise : Basel - Port sur Saône, 160 km (ungefähr 2h30)

Flotte

Estivale
Grand Confort

Sedan
 
Nicols Duo (2/4)
Nicols Quattro (4/6)
Nicols Sixto (6/8)
Nicols 900 DP (5/7) 
Nicols 1100 (7/9) 
Nicols 1350 B (8/10) 
Nicols 1000 (6/8) 
Nicols 1010 (6/8) 
Nicols 1170 (8/10) 
Nicols 1310 (10/12)
Primo (2/4)

Streckenvorschläge

Hausbootferien

 

Dauer Strecke KM Schleusen Stunden
Wochenende 2 Tage A Port-s.-Saône > Ray-s.-Saône > Port-s.-Saône 80 14 13h
B Port-s.-Saône > Selles > Port-s.-Saône 82 16 15h
Miniwoche A Port-s.-Saône > Gray > Port-s.-Saône  124 22 24h
1 Woche A Port-s.-Saône > Mantoche > Port-s.-Saône 158 22 26h
B Port-s.-Saône > Bains-Les-Bains > Port-s.-Saône 118 44 28h
1 Woche (Einwegfahrt) A Port-s.-Saône > Gray > Dole 154 23 24h
10 Tage A Port-s.-Saône > Epinal > Port-s.-Saône 210 132 65h

Sehenswürdigeiten

  • Ray S/Saône: Im 18. Jahrhundert renovierte Burg, englischer Park 
  • Fontenois le Château : Spazierfahrten in Zigeunerwagen , Stickereimuseum (1840)
  • Schloss von Rigny (18. Jahrhundert) als Hotel mit Restaurant umgebaut
  • Savoyeux: unterirdischer Kanal, 643 m lang 
  • Mantoche: in der Umgebung kann man schöne alte Kaufhäuser (Fassade aus 1564) sowie das im 18. Jahrhundert renovierte Schloss bewundern. Das Dorf ist auch für seine Fliesenfabrik berühmt. 
  • Der durch Felsen und Tannen schleichende Kanal de l'Est bietet dem Hausbooturlauber unvergessliche Eindrücke.
  • Scey sur Saône, Perle der hübschen Saône, zeigt viele Spuren der Vergangenheit wie die St. Martin-Kirche, alte spanische Häuser, das alte Schloss von Chemilly und das Geschichts - und Trachtenmuseum.