ab Sjötorp - Hausbootferien in Schweden

Pluspunkte:

Unberührte Natur

Saubere Gewässer

Grosse Seen

Schweden auf dem Wasser erleben

Sjötorp liegt etwa 20 Kilometer nördlich der Stadt Mariestad an der Mündung des Göta-Kanals in den Vänern. Drei Schleusen führen vom See zum Kanalhafen, an dem das Büro der Kanalgesellschaft, eine Werft und Werkstätten liegen. In weiteren fünf Schleusen am Ortsrand steigt der Kanal auf 20 Meter über dem Wasserstand des Vänern. Im alten Hafenmagazin befinden sich ein Besucherzentrum und das Kanalmuseum, das im Sommer geöffnet ist. Einige Kilometer südlich des Ortes liegt das Naturreservat Surö.

Anreise :
Ob mit Flug, Auto, Schiff - gerne beraten wir Sie für die geeignete Anreise nach Schweden.

Streckenvorschläge

Hausbootferien Schweden

Einwegmiete von Sjötorp nach Söderköping - rote Route

Die gängigste Route ist eine Einwegmiete durch den ganzen Kanal von Sjötorp nach Söderköping oder umgekehrt – die rote Route. Die Strecke ist 185 km lang und führt durch 52 Schleusen. Eine Woche reicht völlig aus und gewährt auch ein paar Tage Freiraum für längere Aufenthalte oder für Abstecher im Vättern oder in den Kindakanal. Viele Urlauber entscheiden sich jedoch für 14 Tage, um alles Interessante am Kanal entlang in Ruhe erleben zu können. Damit Sie es noch bequemer haben, befördern wir gegen Aufpreis Ihr Auto, damit Sie Ihre Rückreise völlig unbeschränkt planen können. In der Hochsaison (Woche 24-34) ist Samstag der Übergabetag. In den Nebensaisons findet die Übergabe an Sonntagen statt.

Sjötorp - Karlsborg - Sjötorp - blaue Route

Schöne Natur, einfache Navigation und sehr erholsam! – so beschreiben wir die Strecke hin/zurück Sjötorp-Karlsborg-Sjötorp – die blaue Route. Hierbei müssen Sie nicht an die Autobeförderung denken und Sie können je nach Wettervorhersage einen Ausflug auf dem Vättern unternehmen. Als Dauer ist eine Woche empfehlenswert. Dabei haben Sie genügend Zeit, sich Orte wie LyrestadTöreboda,Vassbacken, den schönen See Viken und Forsvik mit seiner einzigartigen Industrievergangenheit in Ruhe anzuschauen.