ab Söderköping - Hausbootferien in Schweden

Pluspunkte:

Unberührte Natur

Saubere Gewässer

Grosse Seen

Schweden auf dem Wasser erleben

Die Stadt am Göta-Kanal liegt etwa 15 Kilometer südöstlich von Norrköping. Söderköping ist eine mittelalterliche schwedische Stadt und war vom 13. Jahrhundert bis Ende des 16. Jahrhunderts einer der führenden schwedischen Häfen für den nationalen und internationalen Handel mit bedeutenden Kontakten zur Hanse und ein Machtzentrum in Schweden. 
Söderköping gehört zu den am besten bewahrten mittelalterlichen Städten Schwedens. Abgesehen von einigen mittelalterlichen Gebäuden dominieren Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert das Bild der Innenstadt. Der Göta-Kanal verläuft am Nordrand der Stadt am Fuße des Ramunderberges.

Anreise :
Ob mit Flug, Auto, Schiff - gerne beraten wir Sie für die geeignete Anreise nach Schweden.

Streckenvorschläge

Hausbootferien Schweden

Einwegmiete von Söderköping nach Sjötorp - rote Route

Die gängigste Route ist eine Einwegmiete durch den ganzen Kanal von Sjötorp nach Söderköping oder umgekehrt – die rote Route. Die Strecke ist 185 km lang und führt durch 52 Schleusen. Eine Woche reicht völlig aus und gewährt auch ein paar Tage Freiraum für längere Aufenthalte oder für Abstecher im Vättern oder in den Kindakanal. Viele Urlauber entscheiden sich jedoch für 14 Tage, um alles Interessante am Kanal entlang in Ruhe erleben zu können. Damit Sie es noch bequemer haben, befördern wir gegen Aufpreis Ihr Auto, damit Sie Ihre Rückreise völlig unbeschränkt planen können. In der Hochsaison (Woche 24-34) ist Samstag der Übergabetag. In den Nebensaisons findet die Übergabe an Sonntagen statt.

Der Ostteil des Götakanals - grüne Route

Der Ostteil des Götakanals – die grüne Route – ist die ereignisreichste Strecke. Hier können Sie auch den schönen, spannenden und historisch interessanten Kindakanal erforschen. Eine Reihe verschiedener Streckenkombinationen steht, je nach Bootstyp, zur Verfügung: Motala-Mem-Linköping-Motala, Motala-Kindakanal (Hycklinge)-Motala oder Söderköping-Kindakanal-Söderköping, um nur einige Beispiele zu nennen.